Skip to the content

Projekte - The Global Player - Kolportage

Europa definiert absolute Armut global mit dem Verdienst von €1 am Tag. Zehn Jahre nachdem in der EU das "Jahr gegen Armut und soziale Ausgrenzung" (2010) begangen wurde, lebt eine Vielzahl von Menschen in Österreich und in der Europäischen Union sozial ausgegrenzt und weit unter dem Existenzminimum.

Der Verein Die Bunten unterstützt seit seiner Gründung MigrantInnen aus allen Ländern, in den letzten Jahren vorwiegend Roma und Sinti und afrikanische AsylwerberInnen. Der Verein will mit der Zeitung „The Global Player“ einen Beitrag für Würde, Gerechtigkeit und Demokratie leisten. Dies passiert nicht nur durch entsprechende Berichte und Reportagen in der Zeitung, sondern auch durch das Angebot an MigrantInnen, die Zeitung in der Kolportage zu verkaufen. Damit erhalten die Kolporteure die Möglichkeit, ein bescheidenes Einkommen ehrlich zu verdienen anstatt zu betteln. Derzeit sind circa 200 Kolporteure beim Verein die BUNTEN als StraßenzeitungsverkäuferInnen registriert. Die meisten StraßenzeitungsverkäuferInnen des GLOBAL PLAYER haben keinen Zugang zum heimischen Arbeitsmarkt. Einige versuchen verdienen sich durch den Verkauf von Straßenzeitungen ein kleines Zusatz-Einkommen.

 

Ich möchte Kolporteur werden. Was muss ich tun?

Kommen Sie zu den Öffnungszeiten ins Vereinsbüro in Wien.

Bringen Sie ein Ausweisfoto, eine gültige Meldeadresse und Geld für Zeitungen mit.
Das Mindesalter für StraßenzeitungsverkäuferInnen beträgt 16 Jahre!

Mehr.

 

Wie funktioniert das mit dem Geld bei Straßenzeitungen?

Es herrscht das 50%:50%-Prinzip. Das Prinzip von Straßenzeitungen sieht vor, dass ein/e ZeitungsverkäuferIn eine Zeitung zur Hälfte des Verkaufspreises einkauft.

Der auf einer Zeitung ausgewiesene Zeitungspreis des GLOBAL PLAYER beträgt 2€. Eine Zeitung wird von einem/r KolporteurIn um 1€ erworben.

THE GLOBAL PLAYER erscheint monatlich mit einer Auflage von 10.000 Stück.

 

Ich möchte mich über eine/n Verkäufer/in beschweren! Wo kann ich das tun?

Bitte richten Sie Ihre Beschwerden tatbestandsmäßig via Kontaktformular oder per E-mail verein@diebunten.org an uns.

In dringenden Fällen können Sie uns telefonisch erreichen.

Tel. + 43 1 961 10 29
Mobil + 43 676 409 34 86

Humus der Liebe - das bin ich dir schuldig

Der Denationalisierung von Finanz- und Wirtschaftspolitik steht keine angemessene Sozialpolitik gegenüber. Gemäß den Publikationen  von Dr. Ditutu Bu ...

The Global Player

Öffnungszeiten
Mo - Fr 8-14 Uhr

Rotenlöwengasse 10/1
A-1090 Wien
ZVR. 397840262 

Tel: +43 1 961 1029
Email: tgpredaktion@gmail.com

GAP - „Gemeinnützigkeit und Anteilsscheine statt Prekariat“

Close The GAP!

Wer in Armut lebt, lebt nicht in Würde! Das Projekt wird ZeitungsverkäuferInnen bei akuten Anforderungen (Rechnungen, Schule der Kinder) und in schweren Zeiten (Gesundheitsprobleme, Geriatrie) unterstützen. Projektstart: Herbst 2020